site-head

Betriebe und Betriebsgründung

Ein Betrieb ist ein Zusammenschluss mehrerer Personen, die Waren und/oder Dienstleistungen verkaufen.

Der Aufbau eines Betriebes

Wie bereits der Grafik rechts zu entnehmen ist, bestehen Betriebe aus:

 

  • Genau zwei Betriebsleitern
  • Einem optionalen Betreuer
  • Mehreren, optionalen Angestellten

 

Im Folgenden werden diese einzelnen "Rollen" weiter erläutert werden:

Die Betriebsleiter sind die Personen, die einen Betrieb organisieren bzw. leiten, repräsentieren (auch vor Gericht), und als Ansprechpartner für den Staat/die Listopia-AG dienen. Sie sind für alle Aktionen ihres Betriebes verantwortlich. Jeder Betrieb muss genau zwei Betriebsleiter haben, von denen mindestens einer immer am „Stand“ des Betriebes anwesend sein muss. Die Betriebsleiter müssen bereits bei der Betriebsgründung festgesetzt werden.

Betreuer sind Lehrer oder Schüler der Oberstufe, die der Betriebsleitung und den Angestellten eines Betriebes beratend zur Seite stehen. Es ist maximal ein Betreuer pro Betrieb erlaubt. Betreuer können von der Betriebsleitung bereits auf dem Betriebsgründungsformular beantragt werden. Des Weiteren ist eine Zuteilung von Betreuern durch die Listopia-AG während der Betriebsgrndungsphase möglich. Betreuer sind für Betriebe, bei denen beide Betriebsleiter in der Unterstufe (heißt: beide betriebsleiter sind in der 5./6. oder 7. Klasse) sind, verpflichtend.

Angestellte sind Personen, die bei einem Betrieb arbeiten. Eine Zahl von benötigten Angestellten und Vorschläge für die Besetzung können bereits auf dem Betriebsgründungsformular angegeben werden; allerdings behält sich die Listopia-AG vor, die Zahl von Angestellten zu reduzieren bzw. zu erhöhen. Nicht besetzte „Arbeitsplätze“ werden von der AG zugeteilt werden. Angestellte erhalten ihren Lohn von der Betriebsleitung, wobei diese ihnen mindestens den von Parlament festgelegten „Mindestlohn“ zahlen muss.

Klassenbetriebe:

Klassenbetriebe sind Betriebe, die gemeinsam von einer Klasse gegründet wurden. Die Betriebsleitung und Angestellte sind vorzugsweise Mitglieder einer Klasse. Die Klassenlehrer können in Klassenbetrieben als Betreuer fungieren. Klassenbetriebe müssen als solche bereits auf dem Betriebsgründungsformular kenntlich gemacht werden, was mit der Unterschrift des Klassenlehrers abgesegnet wird.

Hier ist eine Liste zu finden, in der mögliche Betriebsideen und verbotene Betriebe aufgezeigt werden.

Bei Fragen zu Betrieben und/oder Betriebsgründung können Sie sich gerne an wenden.

In diesem Video wird das Konzept des Betriebes noch einmal aufgezeigt: